Jetzt crossmedial unterwegs    

Leben, News | 0 Kommentar

Letzte Woche besuchte ich ein Seminar zum Thema Crossmedia bei der Akademie der Bayerischen Presse.
Schnell wurde es sehr „praktisch“ – wir produzierten Video, Audio und eine Audio-Slideshow zu einem bestimmten, selbst gewählten Thema.

Was dabei herausgekommen ist, können Sie hier sehen: http://abp-werkstatt.selfhost.bz/wordpress/alles-positiv-leben-mit-hiv/

lw-HIV_IMG_1019a_quer_schrift

 

 

 

Thema: Wie lebt es sich eigentlich mit HIV in Deutschland? Welche Nebenwirkungen hat die Therapie? Wie sieht es mit Diskriminierung und Vorurteilen aus? Werden Informationen über die Krankheit auch vertraulich behandelt?

Eine Studie der Deutschen Aidshilfe hat herausgefunden, dass jedem fünften HIV-Positiven schon einmal eine Behandlung beim Arzt verweigert wurde. Und etwa die Hälfte der HIV-Positiven ist sich nicht sicher, ob Daten über die Krankheit auch immer vertraulich behandelt werden.

Ich habe mit Sepp gesprochen, einem 73-jährigen, HIV-Positiven, der über seine Erfahrungen mit dem Virus erzählt.

Und Apothekerin Isolde Meyer aus der Wittelsbacherapotheke in München hat sich auf die Beratung HIV-positiver Kunden spezialisiert. Sie legt großen Wert darauf, dass sich die Kunden gut behandelt fühlen und hat auch immer ein offenes Ohr für persönliche Probleme.

Schreiben Sie Ihre Meinung

*