Therapie

Patienten in der Verantwortung    

Leben, Medizin, News | 0 Kommentar

Wenn ich krank bin, Schmerzen habe oder es irgendwo zwickt, ertappe ich mich bei nach einigen Versuchen der Eigentherapie bei dem Gedanken, dass ich gerne einfach eine Tabletten schlucken möchte, damit alles wieder gut wird. Studien, Umfragen und die Beobachtung des Gesundheits- und Krankheitsverhaltens belegen immer wieder, dass sehr viele andere Menschen sich das auch wünschen. Weiterlesen →

Herzen nach Infarkt heilen    

Forschung, Medizin, News | 0 Kommentar

Um die Heilung des Herzens nach einem Herzinfarkt zu verbessern, gibt es noch immer wenige Möglichkeiten. Die seit einigen Jahren in geringem Umfang eingesetzte intrakoronare Knochenmarkzelltherapie hat es nicht in die Routine geschafft. Aus dem Knochenmark werden Zellen entnommen und an die verletzte Stelle im Herzen injiziert. Von den hunderten  Zytokinen, Chemokinen und Wachstumsfaktoren nimmt man an, dass sie die Heilung fördern. Doch das Verfahren funktioniert leider nicht immer so gut, wie gewünscht. Zudem ist das Verfahren aufwändig und für einen Patienten belastend. Daher suchten Wissenschaftler um Prof. Dr. Kai Wollert von der medizinischen Hochschule in Hannover, welche diesen von den Knochnmarkzellen sezernierten Substanzen für die Wirkung verantwortlich sein könnte. Weiterlesen →

Jetzt crossmedial unterwegs    

Leben, News | 0 Kommentar

Letzte Woche besuchte ich ein Seminar zum Thema Crossmedia bei der Akademie der Bayerischen Presse. Schnell wurde es sehr "praktisch" - wir produzierten Video, Audio und eine Audio-Slideshow zu einem bestimmten, selbst gewählten Thema. Was dabei herausgekommen ist, können Sie hier sehen: http://abp-werkstatt.selfhost.bz/wordpress/alles-positiv-leben-mit-hiv/       Weiterlesen →

Mit Antikörpern gegen Osteoporose    

Forschung, Medizin, News | 0 Kommentar

Antikörper werden schon lange erfolgreich in der Therapie verschiedener Krebsarten eingesetzt. Nun schwappt die Welle auch auf eine andere Krankheit. Das Knochenprotein Sklerostin verhindert die Bildung von knochenaufbauenden Zellen, den Osteoblasten. Hemmt man Sklerostin, wird die Differenzierung dieser Zellen zugelassen und die Knochenmasse steigt. Weiterlesen →