Wärmebehandlung

Juckreiz als Foltermethode    

Forschung, Leben, Medizin, News | 0 Kommentar

Gestern konnte ich den ersten und wichtigsten Teil der Hyposensibilisierung abschließen: mit 200µg Bienengift, etwas Antihistamin und einer handvoll Rezepten für weiteres Gift (zur ambulanten Fortführung der Behandlung), verschiedene Komponenten für das Notfallset (falls doch nochmal eine Reaktion auftritt) und für Mittelchen gegen den elendigen Juckreiz, konnte ich gegen Mittag die Klinik verlassen. Ein gutes Gefühl, denn schon jetzt ist es zu über 90% sicher, dass mein Körper sich nicht mehr derart unverhältismäßig gegen ein bisschen Bienengift wehren wird. Weiterlesen →