Medizin, News, Sport

Neuroathletiktraining – schielen, summen, Zunge kreisen    

Medizin, News, Sport | Kommentare deaktiviert für Neuroathletiktraining – schielen, summen, Zunge kreisen

Neuroathletiktraining verbreitet sich im Sportbereich gefühlt etwa wie das neue Coronavirus. Doch was ist dran am gezielten Versuch, Strukturen des Gehirns zu trainieren, um die Bewegungsqualität zu verbessern? Hier mehr dazu. https://www.zeitschrift-sportmedizin.de/neuroathletiktraining-nat-was-schielen-und-summen-mit-bewegungsqualitaet-zu-tun-haben/

Ü40-Sportler sind „besonders“    

Allgemein, Leben, Sport, Sportmedizin | Kommentare deaktiviert für Ü40-Sportler sind „besonders“

Ü40-Sportler stellen eine riesige Zahl von Aktiven. Das Kollektiv wurde jedoch bislang nur wenig spezifisch untersucht. Dabei sollte die Trainingsgestaltung zur Verletzungsprävention angepasst werden. Auch spezielle Risikfaktoren älterer Sportler sollten nicht unbeachtet bleiben. Weiterlesen →

Die kranken Schlanken – die inneren Werte zählen    

Allgemein, Forschung, Leben, Medizin, Sport | Kommentare deaktiviert für Die kranken Schlanken – die inneren Werte zählen

Im Durchschnitt sind 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen in Deutschland im erwerbstätigen Alter übergewichtig. Sass Übergewicht und Adipositas mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Schlaganfall ein­hergehen, ist hinreichend belegt. Ist also "schlank" das Optimum? Nicht in jedem Fall, wie die Wissenschaft nun herausfindet. Weiterlesen →